Logo Innsbruck informiert
Bei ihrem Besuch in der Skatehalle zeigten sich Stadträtin Elisabeth Mayr und Johann Agstner (Sportprojekte und Sportanlagen) von den Kunststücken, die die jungen BesucherInnen auf ihren Scootern vollbringen, begeistert.
Bei ihrem Besuch in der Skatehalle zeigten sich Stadträtin Elisabeth Mayr und Johann Agstner (Sportprojekte und Sportanlagen) von den Kunststücken, die die jungen BesucherInnen auf ihren Scootern vollbringen, begeistert.

Mehr Scooter-Spaß in der Innsbrucker Skatehalle

Erweitertes Bewegungsangebot für junge BesucherInnen

Die 2.000 Quadratmeter große Skate- und BMX-Trendsporthalle in der Matthias-Schmid-Straße bietet zukünftig ein erweitertes Angebot. Ab sofort ist die Halle nicht nur montags, sondern auch donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr für Scooter-Begeisterte geöffnet. Rechtzeitig vor Beginn der Hallensaison haben die Skate-Hallen-BesucherInnen dadurch zwei Stunden mehr Zeit für ihre Leidenschaft.

Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr und Johann Agstner (Sportprojekte und Sportanlagen) nutzten vor Kurzem die Gelegenheit und machten sich vor Ort ein Bild vom Können der FahrerInnen. „Alle Angebote und Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche weg von Fernseher und Computer zu bringen und zur Bewegung zu motivieren, sind positiv und zu begrüßen. Wir haben mit Freude festgestellt, dass ein paar großartige Talente dabei sind“, freut sich die Stadträtin.

Details zur Skatehalle sowie zu den Tarifen: www.skatehalle.at (AA)